Social Media: TUS@Facebook

Unsere Kontaktadressen:

 

1. Vorsitzender
Volker Schneider
Neue Str. 5
55278 Dexheim
Tel. 01522 9235537
Volker.Schneider[at]tus-dexheim.de


2. Vorsitzender
Christian Bachmann
Dalheimerstr. 45
55278 Dexheim
Tel. 0151 18473788
Christian.Bachmann[at]tus-dexheim.de





 

 

Information zu den beschlossenen Satzungsänderungen

Mehr Balance durch die Einführung von Arbeitsstunden in unserem Verein

Vorwort:
Um auch in Zukunft als Verein funktionieren zu können, wird in der Mitgliederversammlung am 04. März eine Satzungsänderung zum Thema Arbeitsstunden eingebracht. Diese wurde von den Mitgliedern mit sehr großer Mehrheit beschlossen. Damit auch alle nicht-anwesenden Mitglieder Gelegenheit haben sich ein Bild davon zu machen, haben wir auf den folgenden Seiten einige Informationen für sie zusammengestellt. 

Rahmensituation & Beweggründe:

Der TuS Dexheim ist zwingend auf ehrenamtliche Tätigkeit und Mehreinnahmen angewiesen. 90% der dafür notwendigen Arbeit werden von maximal 10% der Mitglieder erbracht.

Dies belastet wenige Mitglieder und Helfer massiv und deutlich über ein ausbalanciertes Maß hinaus.

Im Verlauf der letzten Jahre wurde bereits vielfach versucht die Arbeit auf deutlich mehr Schultern und in der Breite zu verteilen. Der Erfolg war nicht nachhaltig und tragfähig.

Um die Arbeitsverteilung im Sinne der Zukunftsfähigkeit und einem gemeinsamen Miteinander angemessen auszubalancieren, benötigen wir eine transparente und verbindliche Regelung.

Der Vorstand hat daher die Einführung von verbindlichen Arbeitsstunden für TuS-Mitglieder beschlossen und brachte die damit verbundene Satzungsänderung in der Mitgliederversammlung am 04.03.2016 zur Entscheidung. Die Entscheidung fiel eindeutig für die Einführung von Arbeitsstunden aus.

 

Um die nicht-anwesenden Mitglieder im Nachhinein noch einmal zu informieren haben wir Euch deshalb nachfolgende Informationen zusammengestellt.

 

Die wichtigsten Info’s – kurz und knapp auf einen Blick:

Wer ist von der Erbringung von Arbeitsstunden betroffen?

  • Ca. 120 Familien (390 Mitglieder)
  • Ca. 200 Einzelmitglieder

Wieviel Arbeitsstunden müssen je Mitglied erbracht werden?

  • 4 Stunden pro Mitglied/Jahr -> Restjahr 2016: 2 Stunden
  • 8 Stunden pro Familienbeitrag -> Restjahr 2016: 4 Stunden
  • Bei Nichterfüllung ist Ersatzzahlung in Höhe von 5 €/Stunde zu leisten
    -> Ergibt bei 4/8 zu leistenden Stunden einen Maximalbetrag von 20/40 € pro Jahr
    -> Entscheidung zwischen Arbeitsstunden oder Ersatzzahlung ist natürlich jedem Mitglied selbst überlassen!

Welche Mitglieder sind von der Regelung ausgeschlossen?

  • Mitglieder mit passiven Mitgliedsstatus
  • Aktives Mitglied die kein Sportprogramm wahrnehmen
  • Übungsleiter und Funktionsträger (leisten bereits viel)
  • Senioren über 65 Jahren

Gibt es Sonderregelungen für Minderjährige?

  • Die Arbeitsstunden gelten grundsätzlich auch für Minderjährige
  • Für Kinder unter 16 Jahren können Eltern für deren Kinder die Stunden leisten

Können Stunden auf andere Mitglieder übertragen werden?

  • Ja, geleistete Mehrstunden können auf andere Mitglieder übertragen werden.

 

An welchen Arbeitseinsätzen können Arbeitsstunden geleistet werden?

Gültig:

  • Alle vom Vorstand definierten Termine & Anlässe, die Relevanz für den Gesamt-Verein haben

Nicht gültig:

  • Engagement für eigene Mannschaftskasse
  • Sonstige Aktionen & Verkäufe, die lediglich die eigenen Interessen der jeweiligen Mannschaft / Gruppe verfolgen

 

Die Satzungsänderung im Detail:

In der Mitgliederversammlung am 4.3.2016 wurde über nachfolgende Satzungsänderung entschieden. Die neuen Formulierungen der Satzung sind rot markiert.

 

§ 5 Mitgliedsbeitrag

  1. Über eine Aufnahmegebühr und die Höhe der Beiträge für die verschiedenen Mitgliedergruppen
    entscheidet die Jahreshauptversammlung.
  2. Die Höhe der Aufnahmegebühren und der Mitgliederbeiträge für juristische Personen wird vom Vorstand festgesetzt und vereinbart.
  3. Die Anzahl der zu leistenden Arbeitsstunden sowie die Höhe der etwaigen Ersatzzahlung wird von der Jahreshauptversammlung entschieden.
  4. Die Mitglieder sind verpflichtet, diese Beiträge und Arbeitsstunden zu leisten. Die Beiträge sowie mögliche Ersatzzahlungen werden vom Verein im Bankeinzugsverfahren erhoben. Das Mitglied ist berechtigt, an Stelle des Bankeinzugsverfahrens die Beiträge halbjährlich zu überweisen oder bar an den Kassierer zu zahlen. Die Ersatzzahlungen werden jährlich vom Vorstand terminiert und werden im Bankeinzugsverfahren erhoben.
  5. Der Mitgliedsbeitrag sowie der Nachweis geleisteter Arbeitsstunden bzw. die Ersatzzahlung ist eine Bringschuld.
  6. Der Vorstand kann einem Mitglied in begründeten Fällen auf Antrag Beitragsfreiheit,
    Beitragsermäßigung oder Beitragsstundung gewähren. Gleiches gilt für die Erbringung der Arbeitsstunden.
  7. Für Mitglieder, die mit ihren Zahlungsverpflichtungen 3 Monate im Rückstand sind, ruhen die ihnen nach der Satzung zustehenden Rechte.

 

Wo kann ich mich für einen Dienst eintragen?

Klicke dazu einfach auf folgenden Link und trage dich auf einem der Tabellenblätter zu einem Dienst ein: https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=821F7D1F6B936E54 

Bitte beachtet, dass ihr Euch nur über Euren PC, Laptop oder Mac eintragen könnt. Auch Euer Internetbrowser sollte aktuell sein.

 

Natürlich ist eine Eintragung auch offline + im echten Leben möglich. Die Dienstlisten liegen dazu auch noch einmal im Vereinsheim aus.

 

Rückfragen?
Bei Rückfragen oder Unklarheiten stehen wir gerne für Euch zur Verfügung!

News eingetragen am: 26.06.2016